04.jpg

Nordalpunktadapter

Um 360°-Panoramaaufnahmen in hoher Qualität erstellen zu können, ist in jedem Falle ein Stativ erforderlich.

Da sich die Kamera während der Aufnahmen um 360° dreht, muss diese Drehung im Zentrum des jeweils verwendeten Objektives stattfinden. Dies ist auf einem "normalen" Stativ in dieser form nicht möglich. Hier findet die Drehung um den "Festmachepunkt" der Kamera oder des Objektives - und nicht um den tatsächlichen "Mittelpunkt" des Standortes im aufzunehmenden Raum oder der jeweiligen Fläche - statt.

Ein Nodalpunktadapter macht es möglich, die Kamera auf einer horizontalen Achse um 360° um den genauen Eintrittspunkt der Aufnahme in der Kamera zu drehen.

Der Adapter ist auf einem Kugelkopf-Stativ montiert und wird jetzt von uns so eingestellt, dass die Drehachse mit dem Durchmesser der Eintrittspupille zusammenfällt. So dreht man sich im Anschluss im fertigen Panorama - ohne einen störenden Versatz - ganz natürlich, als wenn man sich umschaut.